June 4

BioHazard – 000 – Vorwort

Liebe Leserinnen und Leser,

ich möchte ein kleines Selbstexperiment beginnen. Sich Dinge nur vorzunehmen führt selten bis nie zu einem Abschluss – anpacken ist das Gebot der Stunde. Auf diese Weise habe ich schon viele Projekte losgetreten und ein weiteres möchte ich hiermit starten. Dabei geht es mir vor allem darum, wieder selbst kreativ zu werden. Nachdem ich im Vorletzten Jahr die Storyline zu “Der Fluch” abgeschlossen habe und im letzten Jahr das letzte Kapitel “Another World” verfasst habe, will ich jetzt auch endlich 2015 mich wieder dem Schreiben widmen, zuletzt war ich nur noch Administrativ in Projekten involviert und das ist selten ein Platz, um sich kreativ auszuleben. Dazu kam dass die meisten Projekte sehr abhängig von anderen Leuten waren.

Bei “BioHazarD” geht es nun um eine Story, die mir schon gute 3 Jahre durch die Hirnwindungen spukt und die ich jetzt öffentlich hier im Blog entwickeln und schreiben möchte. Herzlich willkommen sind mir dabei offenes Feedback, sehr gerne aber auch Lob und aufbauende und ermunternde Worte, um mich fokussiert darauf zu halten. Dabei ist mein Ziel jeden Tag an diesem Projekt zu schreiben oder etwas anderes kreatives beizusteuern, wie z.B. ein Artwork oder ein Musikstück.

Wenn jemand gerne einen freien Beitrag dazu liefern möchte, ist er herzlich eingeladen, allerdings – und das ist mir wichtig – soll es jeden Tag zumindest ein kleines Update geben. Es ist quasi meine kreativ Challange.

Zum Start lege ich schon mal ein Musikstück vor, dass ich heute spontan in U-Bahn und Sofa-session gebastelt habe:

Das Projekt ist weder im langen Voraus geplant, auch sind alle Beitrag spontan, bzw. nicht immer zwangsläufig fertig. Gerade beim Romanen kennt man das ja, dass nach der Schreibphase mindestens 1-2 Überarbeitungen stehen. Also doch ein kleines bißchen Nachsicht, wenn nicht alle Beiträge poliert und finalisiert sein werden.

Ansonsten würde ich mich freuen, wenn Ihr fleißig das Projekt verfolgt, bzw. ein bißchen kommentiert und diskutiert.

Viele Grüße aus dem Labor,

Euer Falk


Tags: , , , , , , , ,

Posted June 4, 2015 by Falk T. Puschmann in category "BioHazarD", "schreibstube", "stories

About the Author

Audiophiler Freund des Phantastischen, Schreiberling von Hörspiel-Skripten, Bewahrer von Online-Games und the ultimate scum of the universe!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *