May 17

Die Zukunft des Hörspiel / Hörbuchs

Hallo an dieser Stelle,

ich möchte mit diesem Post zu einem offenen Gedankenaustausch aufrufen. Es geht um nicht geringeres, als das Thema Hörspiel / Hörbuch bzw. des Herstellung und Vertrieb von unterschiedlichen Seiten zu beleuchten. Dabei möchte ich auch meine Erfahrungen der vergangenen 10 Jahre ein wenig dokumentieren und mit Interessierten teilen. Und – so denn die Zeit ausreicht und genug Material zusammen kommt, möchte ich das ganze zu einem Buch zusammen fassen.

First things first: Was qualifiziert mich dazu, hier über das Thema zu fachsimpeln? Als gelernter Verlagskaufmann, habe ich 2002 erste Gehversuche mit Podcasting und dezentraler Audioproduktion gemacht. 2005 habe ich angefangen, eigene Hörspiele zu schreiben und zu produzieren. 2006 rief ich mit Radio-Kollegen und Freunden die “MindCrusher Studios” ins Leben, ein sog. Netlabel für nicht kommerzielle Hörspiele und Hörbücher, die über das Netz in Kollaboration entstanden und Interessierten eine Möglichkeit bot, sich an der Hörspielproduktion ohne den sonst herrschenden Erfolgsdruck kommerzieller Produktionen zu versuchen und zu üben. 2009 sattelte ich um und gründete zusammen mit Dennis Schuster das Indipendentlabel innovative fiction, wo ich selbst Hörspiele schreibe und produziere, als auch versuche, mit dem Medium neue Wege zu gehen.

Genug der Selbstbeweihräucherung, denn viel wichtiger als meine Bio ist der Fakt, dass es keine Universalrezepte gibt und auch ich das Wissen nicht mit Löffeln gefressen habe. Will heißen, das alles hier und meine Best Practices können für Euch funktionieren, müssen es aber nicht. Auch pflege ich ein leidenschaftliches Du in der Kommunikation – man fühlt sich sonst so alt.

Wer gerne am Erfahrungsaustausch teilnehmen möchte, ist herzlich eingeladen und willkommen, im Rahmen der eigenen Zeit ein bißchen was zum Thema beizutragen.

Danke schon mal an die Runde und gerne her mit Ideen, Kritik – sofern produktiv – aber natürlich auch Lob und Ermutigung. Letzteres braucht jeder, der solche Projekte in seiner Freizeit stemmt.

Ach ja: Ich bin um gute Grammatik und Rechtschreibung bemüht, will aber durch lockere Schreibe das trockene Thema ein wenig anschaulicher machen. Bitte daher auf jeden Fehlerteufelkommentar verzichten.

Es dankt,

Die Direktion, aka. Falk T. Puschmann


Tags: , , , , , , , ,

Posted May 17, 2015 by Falk T. Puschmann in category "HOERSPIEL 2.0 / AUDIODRAMA 2.0

About the Author

Audiophiler Freund des Phantastischen, Schreiberling von Hörspiel-Skripten, Bewahrer von Online-Games und the ultimate scum of the universe!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *