September 5

Wie kann ich Hörspiellabel unterstützen?

Ihr mögt Hörspiele? Ihr findet, es sollte wieder mehr Hörspiele geben? Ihr möchtet etwas für Euer Lieblingshörspiel tun? Das geht heute einfacher als man denkt 🙂 – Anbei ein inoffizieller Guide gerne zum Teilen mit Gleichgesinnten… und natürlich freuen wir uns über jede Unterstützung unserer Hörspiele, unsere Kollegen aber natürlich auch!

Im Digitalen Zeitalter der sozialen Netzwerke gilt die persönliche Empfehlung unter Freunden viel mehr, als die meisten teuren Werbekampagnen.

Da das Hörspiel ein Liebhabermedium ist und sich daher immer mehr Labels zurückziehen, sind die Macher sehr auf die Unterstützung ihrer Hörer angewiesen. Dabei ist es sehr einfach, sein Lieblingshörspiel, bzw. seine Lieblingshörspielserie zu unterstützen. Hier ein paar Tipps:

1.) Auf Facebook

Ihr habt ein Facebook Account? Schon die passende Labelseite Eures Lieblingshörspiels geliked? Eine neue Info auf der Labelseite erschienen? Teilt den Link mit Euren Freunden. Dadurch helft Ihr nicht nur dem Label, bzw. Eurem Lieblingshörspiel gehör zu bekommen, vielleicht findet Ihr aber auch andere Gleichgesinnte mit denen Ihr Euch austauschen könnt.

2.) Auf YouTube

Ihr seid auf YouTube? Hat das Label Eures Lieblingshörspiels einen eigenen Kanal? Abonniert ihn am besten direkt mal. Dann erfahrt Ihr immer gleich, wann dort ein neues Video steht. Es gibt einen Videotrailer oder ein Interview oder Making Of-Video zu Eurem Lieblingshörspiel? Dann am besten bei dem Video gleich einmal Daumen hoch und am besten auch gleich zu Euren Favoriten hinzufügen. Das Video ist dann nicht nur auf Eurem Kanal verlinkt, je mehr Likes und Favs ein Video hat, umso mehr Aufmerksamkeit bekommt es auf YouTube. Am Ende landet ein Video so vielleicht auf der Startseite und das wäre für Euer Lieblingshörspiel der Absolute Ritterschlag, bzw. mehr Aufmerksamkeit auf YouTube geht kaum noch!

Außerdem könnt Ihr bei YouTube bequem den Videolink kopieren und auf Eure Homepage / Eure Facebook Pinnwand / ein Forum Eurer Wahl posten. Je mehr Leute das Video sehen, umso besser.

3.) Weder bei YouTube, noch bei Facebook?

Das Ganze funktioniert natürlich auch bei StudiVZ, MySpace, Lokalisten und bei jedem anderen Sozialen Netzwerk, bzw. MyVideo, Dailymotion und bei jeder anderen Videoplattform.

4.) Internet ist doof und ich mag das alles nicht?

Verschenke doch einmal beim nächsten Geburtstag, Geschenktermin Dein Lieblingshörspiel! Vielleicht kommt derjenigen auf den Geschmack? Ein gutes Hörspiel ist besser als Kino, da die Bilder im Kopf entstehen und dadurch die eigene Phantasie stimmuliert wird.




Posted September 5, 2011 by Falk T. Puschmann in category "allgemein

About the Author

Audiophiler Freund des Phantastischen, Schreiberling von Hörspiel-Skripten, Bewahrer von Online-Games und the ultimate scum of the universe!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *